Success stories: Jonathan Chapman (Raw Halo)



Die Geschichte von Jonathan Chapman und seiner Partnerin Meg Haggar ist beneidenswert. Zwei junge Unternehmer, die die Schokoladenwelt mit biologischer, roher Schokolade aus pflanzlichen und ethisch verantwortungsbewussten Zutaten im Sturm eroberten. Neugierig auf die Geschichte hinter Raw Halo?


Alles begann 2012, als Meg herausfand, dass es keine Schokolade gab, die zu ihrer veganen Ernährung passte. Das ermutigte Meg, Schokolade in veganer Qualität in ihrer eigenen Küche selbst herzustellen. Megs Schokolade war ein großer Erfolg und führte zur Gründung von Raw Halo. Es wurde schnell klar, dass ein zusätzliches Paar Hände benötigt wurde, und so kam Partner Jonathan dazu. Im Jahr 2014 gründete das „Power-Pärchen“ Raw Halo. Seitdem ging es schnell voran ...


Die Produktion und Verpackung der Schokolade ist nun vollständig an eine soziale Organisation in den Niederlanden mit dem Namen DZB ausgelagert. Jedes Jahr werden mehr als 1 Million Riegel von Menschen mit einer Benachteiligung auf dem Arbeitsmarkt produziert und verpackt. In ihrer Packhalle steht unsere BTB25, in die DZB selbst investiert hat. Raw Halo musste daher nur in einen Formatsatz investieren. Da DZB mehr als genug Kapazitäten hat, können auch andere Chocolatiers von dieser Sharing Economy-Konstruktion profitieren, sie müssen nur einen oder mehrere Formatsätze kaufen. DZB übernimmt den Rest. Auf diese Weise wird die automatische Verpackung auch für kleinere Chocolatiers möglich.


Was ist Ihr Signature-Schokoladenriegel? Und wie ist er verpackt? Unser Signatur-Schokoladenriegel ist auch mein Lieblingsriegel. Jeden Tag esse ich mindestens einen davon: der „Mylk-Vanilla“. Dieser Riegel wurde als milchfreie Alternative zu Milchschokolade kreiert. Anstelle Milchprodukten verwenden wir Kokosnusscreme und Lucumapulver. Das macht unsere vegane Schokolade wunderbar weich und cremig, ganz ohne Zusatz von Milchprodukten.


Der Riegel ist in zwei Materialschichten verpackt: goldbedruckte Folie und eine Papierumhüllung (FSC-zertifiziert). Wie bei allen unseren Riegeln haben wir für das Design der Riegel eine auffällige Farbkombination gewählt. Die Verpackung ist fliederfarben mit einem lila Aufdruck und einigen goldenen Details. Alle unsere Verpackungen sind vollständig recycelbar und plastikfrei.



Welcher Riegel hat die schönste Verpackung? Das ist für mich wieder der „Mylk-Vanilla“-Riegel, haha! Ich finde die Farbkombination dieses Riegels toll. Aber das gilt für all unsere Verpackungen. Wenn ich mir andere Premium-Schokoladenmarken ansehe, spricht mich die Verpackung von Green and Black wirklich an. Wie die meisten Premium-Schokoladen in Großbritannien sind auch die Riegel von Green and Black mit dunklen, aber schicken Verpackungen versehen. Green and Black ist der Marktführer und scheint daher sehr erfolgreich die richtige Zielgruppe anzusprechen. Wir wollten das Gleiche erreichen, aber mit veganer Schokolade.


Um uns vom bestehenden Sortiment abzuheben, haben wir uns daher ganz bewusst für eine bunte Verpackung entschieden. Jede Geschmacksrichtung hat eine einzigartige Farbe, wodurch die Regale in allen Farben des Regenbogens gefüllt werden. Vegane Schokolade verpackt in schlichten, bunten Verpackungen ist ganz nach dem Geschmack der jüngeren, bewussten Konsumenten.


Was unternimmt Raw Halo für Nachhaltigkeit und nachhaltige Produktion? Wir wollen einen positiven Einfluss auf Mensch und Umwelt haben, das ist uns sehr wichtig. Neben der Tatsache, dass unsere Verpackung komplett recycelbar ist, werden für unsere Rohschokolade nur pflanzliche Zutaten verwendet. Es wird auch alles fair gehandelt: Der Kakao wird von einer Reihe von Kleinbauern in Peru produziert, während der Kokosnusszucker aus Indonesien kommt. Für den hochwertigen Kakao in unserer Schokolade zahlen wir einen Premiumpreis, aber das machen wir gerne.


Während die großen Schokoladenfirmen zur Abholzung der Wälder in den Kakaoregionen beitragen, wollen wir einen positiven Beitrag leisten. Dafür arbeiten wir mit One Tree Planted zusammen. Für alle 50 Riegel, die wir verkaufen, wird ein Baum gepflanzt. Wir haben uns dafür entschieden, die Bäume in Peru und Indonesien pflanzen zu lassen, wo unsere Zutaten herkommen. Mittlerweile arbeiten wir schon seit über einem Jahr zusammen und es wurden rund 20.000 Bäume gepflanzt. Je größer wir als Unternehmen werden, desto mehr Bäume pflanzen wir.




Zu welchen Veränderungen hat die BTB25 bei Raw Halo geführt? Wir begannen damit, unsere Riegel in Flow Wrap zu verpacken (einer Mischung aus Plastik und Aluminium und daher nicht recycelbar), die wir dann per Hand in eine Pappschachtel schoben. Auch wenn es sich um kleine Mengen handelte, so war das manuelle Verpacken ein teurer und zeitaufwendiger Prozess. Das Verpacken war ein Engpass in unserem Produktionsprozess, der unser Wachstum hemmte. Wir wollten diesen Engpass beseitigen und anfangen, nachhaltig zu verpacken.


Auf der Suche nach einer Verpackungslösung wurde uns klar, dass es nichts gab, was auf Schokoladenunternehmen unserer Größe zugeschnitten war. Die angebotenen Maschinen waren zu groß, zu teuer und benötigten zu viel geschultes Personal. Bis wir auf Ihre Maschine stießen. Mit der BTB25 können wir nachhaltig verpacken und den Engpass im Produktionsprozess beseitigen. Unser gesamtes Riegel-Sortiment (22 g, 35 g und 75 g) wird mit der BTB25 verpackt.


Inspiriert von der Erfolgsgeschichte von Jonathan und Meg? Oder möchten Sie einfach nur eine leckere vegane Schokolade bestellen? Besuchen Sie hier.


T: +31 402086666 E: info@lareka.nl W: https://www.lareka.nl/