Harmen Streng

Produktionsmanager

Seit 4 Jahren bei Lareka beschäftigt

„Ich bin bei Lareka dafür zuständig, dass die Projekte mit dem Team innerhalb des vereinbarten zeitlichen, finanziellen und qualitativen Rahmens ausgeführt werden. Mein Motto lautet, immer das Äußerste herauszuholen. Ich organisiere, plane und versuche, die Kollegen weitestgehend dort einzusetzen, wo sie am besten zur Geltung kommen.“

Stolz auf:
„Wir haben uns im Bereich Einkauf enorm weiterentwickelt. Indem wir das ERP-System anders eingerichtet haben, konnten wir die Einkaufszeit um ein Viertel verkürzen. Außerdem haben wir neben dem FAT und dem SAT eine weitere Qualitätsnorm eingeführt, nämlich den LAT, den Lareka Acceptance Test.“

Findet toll:
„Wir arbeiten in Valkenswaard für internationale Auftraggeber. Dazu gehören auch bekannte Kunden. Außerdem fasziniert mich das Zusammenspiel von Mensch und Maschine und Konstruktionsbüro und Kundenwünschen. Und meine Kollegen? Sie sind genauso engagiert wie ich. Die Umgebung hier ist einfach inspirierend.“

Harmen

Jaap van den Broek

Monteur

Seit 8 Jahren bei Lareka beschäftigt

„Je mehr Technik, desto interessanter. Mein Herz schlägt in jeder Hinsicht für Maschinen, vor allem für die NP350 und die Ceres. Ich bin als Monteur am liebsten von A bis Z an einem Projekt beteiligt, also vom Entwurf der Maschine am Zeichentisch bis hin zu ihrer Aufstellung beim Kunden.“

Stolz auf:
„Ich habe hier als Praktikant angefangen und war sehr beeindruckt von Lareka. So kam eins zum anderen. Die Entwicklung einer Maschine stellt jedes Mal eine Herausforderung dar. Und wenn diese Maschine dann in der Praxis perfekt funktioniert, ist das natürlich fantastisch. Das begeistert mich.“

Findet toll:
„Bei Lareka werden die Maschinen im Team entwickelt und dabei die Grenzen der Technik aufgesucht. Meine Arbeit umfasst alle Aspekte dieses Fachs. Dadurch suche ich auch meine eigenen Grenzen auf.“

Jaap(1)

Jan-Pieter Eijkelenboom

Kundendienstmanager

Seit 24 Jahren bei Lareka beschäftigt

„Der Kundendienst ist im Maschinenbau von ausschlaggebender Bedeutung. Deshalb bin ich als Kundendienstmanager für alle Aspekte meines Fachs zuständig, also auch für die Ersatzteile, technische Unterstützung, Schulungen und Wartung. Dabei ist es wichtig, den Gesamtzusammenhang im Auge zu behalten und über die Maschinen an sich hinauszublicken. Ich helfe unseren Kunden beispielsweise dabei, bei Störungen selbst Lösungen zu finden, indem ich ihnen Vorschläge und Ideen unterbreite. Auch Takt und Diplomatik sind hierbei wichtig.“

Stolz auf:
„Die Kombination aus Menschen und Technik liegt mir. Ich kann mich gut in unsere Kunden hineinversetzen und sie betreuen. Ich helfe beispielsweise kleinen Chocolatiers, die sich nicht so gut mit Technik auskennen, aber trotzdem ein gutes Produkt liefern möchten. Diese Hilfe wird sehr geschätzt.“

Findet toll:
„Ich arbeite bei Lareka mit Maschinen und Menschen aller Art. Der Kontakt zu den Auftraggebern gefällt mir. Es ist ein gutes Gefühl, unsere Kunden bei ihrem Produktionsverfahren unterstützen zu können.“

Jan Pieter

Peter Caris

Monteur/Entwickler

Seit 31 Jahren bei Lareka beschäftigt

„Probleme sind dazu da, behoben zu werden. Das gilt vor allem für Störungen bei Maschinen. Ich komme in Aktion, wenn alles andere bereits probiert wurde. Ich fungiere als Troubleshooter und behebe Störungen mit Sachverstand, technischem Know-how und Einfühlungsvermögen für die Kunden.“

Stolz auf:
„Die maßgeschneiderten Projekte geben mir viel Erfüllung. Ich kann meine Sachkenntnis und mein fachliches Können überall einbringen, vom Zeichentisch bis hin zur Montage, den Tests und der Aufstellung. Diese Projekte stellen eine Herausforderung dar und sind jedes Mal anders.“

Findet toll:
„Ich habe im Rahmen meiner Tätigkeit die ganze Welt bereist und denke gerne an ein Projekt in Japan zurück, an dem ich mit einem Dolmetscher gearbeitet habe. Ich habe das Land der aufgehenden Sonne auf eine einzigartige Weise kennengelernt.“

Peter

Renée Visser

Sales- und Marketingassistent

Seit 7 Jahren bei Lareka beschäftigt

„Ich bin als Sales- und Marketingassistent eine Art Spinne im Kommunikationsnetz. Ich bearbeite die über die Website eingehenden Anfragen, verschicke digitale Newsletters und organisiere Messen. Darüber hinaus bin ich auch an der Pflege der Website und dem Einsatz der sozialen Medien beteiligt.“

Stolz auf:
„Marketing und Kommunikation haben bei Lareka jetzt einen eigenen Platz und diese Position wird immer weiter ausgebaut. Wir haben das Nutzenversprechen des Unternehmens definiert, das Corporate Design aufpoliert und die Website lanciert. In strategischer Hinsicht sind wir auf dem richtigen Weg. Außerdem gehöre ich einem netten Sales-Team an.“

Findet toll:
„Meine Tätigkeit bedeutet ununterbrochenes Planen, Organisieren und Vorausdenken. Man braucht auch Improvisationstalent, da nicht immer alles wie geplant läuft. Meine Arbeit bietet mir jede Menge Herausforderungen. Deshalb gleicht kein Tag dem anderen. Dazu kommen noch die netten Kollegen, die ebenfalls dazu beitragen, dass ich mit einem Lächeln zur Arbeit gehe.“

Renee